Wetter März 2010

Der kalendarische Frühling (Tages und Nachtgleiche) beginnt meist am 20 März, der nach dem römischen Kriegsgott "Mars" benannt ist. Der dritte Monat nach dem gregorianischen Kalender hat 31 Tage und wurde früher auch Martius, Lenzing, Lenzmond oder Märzen genannt. Im ursprünglich nur 10 Monate umfassenden römischen Kalender, war der März der erste Monat...

100 Jähriger Kalender

Der Kalender der im Original schon im späten Mittelalter durch den Abt. des Zisterzienserklosters Langheim Mauritius Knauer (1613-1664) als Calendarium Oeconomicum Perpetuum Practicum erfunden wurde. Im Prinzip bedeutet das, dass sich das Wetter alle 7 Jahre quasi wiederholen soll... deswegen haben wir auf Daten von 2003 zugegriffen und hoffen mal auf einen vergleichbaren Traumsommer...

Sonnejahr 2010
Raum Berlin:
Der März beginnt mit relativ kalt mit nur 2 Grad Höchstemperatur, jedoch wird es mit leichten Schwankungen bis zum 10.03 immer wärmer (14°C)... danach gibt es allerdings einen Einbruch der am 14ten dann auf 6 Grad endet. Es geht jetzt auf und ab bis zum 21 März, mal 14 Grad plus dann wieder nur 4 Grad Höchsttemperatur. Bis zum 24.03 steigen die Temperaturen stark an bis 18 Grad um dann das auf und ab zwischen 12 - 18 °C bis zum Monatsende fortzuführen. Der März wird ziemlich sonnig, nur am 1ten, in der Zeit vom 7-13 März scheinen nicht wenigstens 4 Stunden die Sonne, auch der 17/19/20/27 sind schlechter besonnt... Auch der März ist sehr trocken, nur am 9/11 März gibt es mit mehr als 6mm/qm einen nennenswerten Niederschlag.
Raum Köln/Bonn:
Der 3te Monat beginnt in Köln mit 6°C um bis zum 4ten auf 14 Grad anzusteigen... bis zum 20ten gibt es ein auf und ab bei den Höchstemperaturen zwischen 8-16 Grad. Jetzt geht es aber richtig nach oben am 24.03 werden schon 22 Grad erreicht, doch bis zum 30ten schwankt diese zwischen 16-22°C am 31ten geht es aber Richtung 14 Grad wieder nach unten. Auch in Köln wird der März ein richtiger Sonnenmonat, nur am 1/4/8/10/11/12/25/29 scheint die Sonne nicht wenigstens 4 Stunden, wobei 12 Tage schon 12 Sonnenstunden bringen. Der Monat beginnt mit 6mm/qm nass, am 6ten dann 12 mm, auch am 11.03 wieder 6mm pro Quadratmeter... alle anderen Tag aber ganz trocken oder höchsten mal ein kleiner Schauer der fast keinen Regen bringt (unter 2mm/qm).
Raum Stuttgart:
Kühl beginnt der März mit nur 5 Grad Höchsttemperatur, jedoch wird es auch hier wärmer mit 14°C am 04.03. Ein kleiner Einbruch vom 7-9ten mit nur 10 Grad, dann geht es aber bis zum 11.03 auf 18 Grad hoch.. der Frühling macht nochmal eine Pause und damit geht es bis zum 15 steil nach unten bis zu kühlen 5 Grad. Langsam wird es jetzt aber wärmer um dann am 27.03 die 20 Gradmarke für dieses Jahr in Schwaben zu knacken. Nur geht es nochmal zurück bis am Monatsende 14 Grad erreicht werden. Auch in der Hauptstadt von Baden-Württemberg ist der März sehr sonnig, nur am 2/6/11/12/15 werden nicht wenigstens 4 Sonnenstunden pro Tag erreicht... Spitzenwerte um den 23.03 mit satten 12 Sonnenstunden. Trocken ist kein Wort für das, nur am 06.03 werden die 2 mm Niederschlag gerissen und auch nur 4mm/qm, am 12ten noch 2mm, ansonsten noch 2 Tag mit 1mm ansonsten kein Regen für Stuttgart in Sicht.

Für März und April sind Wetterprognosen zu Bewölkung, Regen, Wind, relativ schwierig... schon der Volksmund sagt: "Der April macht was er will !"

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren