Wetter Dezember 2009

Seit Einführung des gregorianischen Kalenders ist der Dezember der 12.te und damit auch letzte Monat des Kalenderjahres. Dieser 31 tägige Monat wurde früher auch "Julmond" nach dem germanischen Julfest = Wintersonnenwende oder auch Christmonat genannt.

Seit Einführung des gregorianischen Kalenders ist der Dezember der 12.te und damit auch letzte Monat des Kalenderjahres. Dieser 31 tägige Monat wurde früher auch "Julmond" nach dem germanischen Julfest = Wintersonnenwende oder auch Christmonat genannt. Die Römer hatten nur einen kürzeren Mondkalender (304 Tage), dessen 10ter Monat war deshalb der Dezember (lateinische Bezeichnung - decem bedeutetet übersetzt zehn.) Am 21/22 Dezember ist auch die Winter bzw. Sommersonnenwende, abhängig ob man sich auf der Nord oder Südhalbkugel der Erde befindet, somit ist der längste und kürzeste Tag des Jahres in diesem Monat.

Im Dezember sollte man keinen Hund mehr der Witterung und dem Wetter aussetzen ! Das Donnerwetter gibt es aber meist eher während der Feiertage zuhause... Der Wetterbericht bringt wenig Sonne, oft schwere Kälte und mann sollte schon wetterfest für einen Spaziergang auf dem Weihnachtsmarkt sein. Die Wetterfahne steht oft still, die Herbststürme sind vorbei, der klassische Schneesturm ist doch nicht so häufig... auf der Erdoberfläche ist eben ziemlich wechselhaft und die Meteorologie wird nicht langweilig für den Wetteransager und den Wetterfrosch in seinem Glas...
Nun genug Wetterkunde... auf geht's zum Wetterwünschen !!!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren